Bautrocknungsarbeiten

Wir helfen Ihnen bei der fachgerechten Trocknung von Wasserschaden oder Restfeuchtetrocknung im Baustellenbereich.

Die meisten Wasserschäden entstehen durch einen Rohrbruch. Durch Rost, Frost, Bauarbeiten und Materialfehler kann es ohne Vorankündigung zu Rohrbrüchen kommen. Es gibt grob zusammengefasst vier verschiedene Maßnahmen, wie derartige Schäden beseitigt werden können:

  • Raumtrocknung

    Hierbei wird überschüssige Feuchtigkeit aus einem Raum entfernt, insofern keine Hohlräume oder Wände betroffen sind. In diesem Fall greift die...

  • Wandtrocknung

    Ein Fachmann muss sich ein Bild von der Wand machen und feststellen, ob diese voll gemauert ist oder über Hohlräume verfügt.

  • Deckentrocknung

    Gleiches Prinzip wie bei der Wandtrocknung.

  • Fußbodentrocknung

    Eine Fußbodentrocknung ist dann notwendig, wenn sich die Dämmschicht unterhalb des Bodens mit Feuchtigkeit aufgesaugt hat.

In jedem Fall wird mit einem Kondens- oder Adsorptionstrockner die feuchte Luft aufgesaugt und getrocknet. Feuchte Stellen in Wänden und Decken werden hingegen mit einem sogenannten Dunkelstrahler erwärmt, sodass die Feuchtigkeit direkt an der Oberfläche kondensiert.

 

In dem meisten Fällen sind die erforderlichen Maßnahmen über eine Versicherung abgedeckt.
Sprechen Sie uns an wir beraten Sie gerne.

Ihr AS GmbH Team

 

daemmschicht-wasserschaden-estrichtrocknung-k Bautrockner-mieten-in-Berlin-Brandenburg-Bautrockner-verleih-Berlin-k waermeplatte-infrarotheizung-wandheizung-k
 Estrichtrocknung  Bautrockner  Wandtrocknung